Calendula officinalis

Ringelblume

Eine milde und freundliche Blume für höllische Schmerzen! Calendula wirkt blutstillend, fördert die gesunde Granulation (= Wundheilung) und beugt einer Infektion der Wunde vor, z.B. nach Zahnextraktion.

Seelischer und geistiger Zustand

Patient ist schreckhaft, nervös. Verschärftes Gehör.

Beschwerden infolge von

  • Riss-Quetsch-Wunden
  • offenen Wunden bei feuchtem Wetter => Gefahr der Infektion
  • oberflächliche Brandwunden und Verbrühungen => Cantharis

Organe / Körperregionen

Weichteile, Rückenmark, Leber.

Wichtige Symptome

  • Gerissene oder zackige Wunde, ev. verbunden mit Gewebeverlust
  • Schmerzen sind aussergewöhnlich heftig, Gefühl, wie zerschlagen
  • Gebiet um die Wunde wird rot, Stechen in der Wunde
  • Stark eitrige Absonderungen
  • Sehr empfindlich auf kalte Luft

Wichtige Frage / Beobachtung

Wie stark sind die Schmerzen? Mögliche Antwort: Aussergewöhnlich heftig, intensiv, „teuflisch“!

Modalitäten

Verschlimmerung:

  • bei feuchtem Wetter, abends
  • frische Luft auf Wunde
  • Trinken => Schüttelfrost

Besserung:

  • Wärme

zurück