Energetische Arbeit - geistiges Heilen

Über die Jahre meiner Arbeit mit mir selbst, und auch mit jedem einzelnen Klienten, entwickelt sich neben Erfahrung auch die Wahrnehmung immer weiter. Durch aufmerksames Hinschauen und Hinhören versuche ich wahrzunehmen, was mir mein Gegenüber ohne Worte mitteilen möchte. Zudem schule und übe ich seit einigen Jahren das Wahrnehmen von feinstofflichen Energien. Ich besuchte entsprechende Seminare und Weiterbildungen und bin seit Längerem Mitglied eines Übungszirkels.

Wie läuft eine energetische Sitzung ab?

  • Im Gespräch ergründen der Klient und ich gemeinsam die Problematik.
  • Aus meinem Angebot wähle ich individuell die Therapieformen aus, welche für den Klienten am hilfreichsten erscheinen und bespreche dies mit ihm. Es kann also sein, dass ein Clearing nötig ist, emotionale und mentale Blockaden gelöst werden, negative Prägungen gelöscht, die 7 Generationen-Schablone oder eine gezielte Versöhnungsarbeit zur Anwendung kommt, usw.
  • Der Klient legt sich auf die Liege, ich setze mich ans Kopfende und lege meine Hände an seinen Kopf. Durch meine Hellfühligkeit kann ich Blockaden im Körper meines Klienten lokalisieren und manchmal auch das Thema benennen. Es stehen mir verschiedene Energiefrequenzen zur Verfügung. (Vergleichbar mit einem Radiogerät, wo man entsprechend dem Programm, welches man hören möchte, den Sender wählt. Je nach Thema wähle ich eine heilende Energie aus und lasse diese über meine Hände zum Klienten fliessen.)
  • Durch meine fundierten Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie kenne ich die Abläufe im menschlichen Organismus und kann über Visualisation direkt auf die Organe wirken.
  • Im Anschluss an die Behandlung besprechen wir kurz, was wir wahrgenommen haben und das weitere Vorgehen.
  • Homöopathische Arzneimittel und eine Blütenmischung können die Behandlung komplettieren.

Es versteht sich, dass eine energetische Behandlung eine schulmedizinsche nicht ersetzt und ich keine Heilversprechen mache.