Ruta graveolens

Weinraute

Ruta graveolens wirkt auf Knochenhaut, Knorpel, Beugesehnen und Gelenke und ist vor allem angezeigt, wenn die Verletzung schon einige Tage oder länger zurückliegt. Ruta vollendet das Werk von Arnica.

Seelischer und geistiger Zustand

Patient ist bedrückt, unzufrieden. Schwächegefühl.

Beschwerden infolge von

  • Verstauchung
  • Luxation (Verrenkung)
  • Überanstrengung:
    • insbesondere der Beugesehnen
    • der Augen mit Sehschwäche und Schwachsichtigkeit durch feine Näharbeit
    • Geburt
  • Kälte, feuchte Kälte, kalter Wind

Organe / Körperregionen

Knochenhaut, Knorpel, Beugesehnen, Augen, Gebärmutter, Rektum, Nerven (Augen, Gesicht, Beine).

Wichtige Symptome

  • Verletzung liegt einige Tage zurück, Arnica hat geholfen, aber die Knochenhaut (Rücken, Steissbein) ist noch sehr empfindsam, verbunden mit einem Schwächegefühl in den Gelenken, v.a. Hand- und Fussgelenke
  • Patient ist unruhig, dreht und wendet sich häufig im Liegen; Körperteile sind schmerzhaft, wie zerschlagen
  • Ähnliche Symptome wie bei Rhus toxicodendron, jedoch meist von Verstopfung begleitet, ev. Analprolaps (v.a. nach Geburt)
  • Sehschwäche, rote, heisse Augen, brennen wie Feuerbälle, es folgen Kopfschmerzen
  • Ablagerung:
    • Verdickung der Knochenhaut, v.a. an ungeschützten Stellen, wie z.B. am Schienbein
    • nach alter Verletzung
    • Schwielen; Verhärtung der Fingersehnen, v.a. bei Bauarbeitern, Landwirten
    • Kontraktionen (= Sehnenverkürzungen)
  • Durst auf eiskaltes Wasser

Wichtige Frage / Beobachtung

Haben Sie über längere Zeit die gleiche Arbeit ausgeführt? So können beispielsweise die Arbeit mit einem Pressluftbohrer, schwere Bügelarbeit, die Arbeit mit der Gartenschere, ein anstrengendes Aktenstudium oder die Schreibarbeit am Computer Ruta-Symptome hervorrufen.

Modalitäten

Verschlimmerung:

  • im Liegen
  • Lumbago (= Hexenschuss), morgens beim Aufstehen
  • Ischialgie (= Ischasschmerzen), Hinlegen zur Nacht
  • Kälte und feuchtes Wetter
  • beim Lesen, bei feinen Arbeiten
  • nach Geburt, Analprolaps nach jedem Stuhlgang (= wenn ein Stück Darm heraus kommt)
  • abends

Besserung:

  • Liegen auf dem Rücken (bei Rückenschmerz)
  • Bewegung
  • Wärme
  • Druck, bei Rückenschmerzen

zurück