Hypericum

Johanniskraut

Hypericum ist das Arzneimittel bei Nervenverletzungen. Als Arnica der Nerven ist Hypericum auch dann angezeigt, wenn bei Verletzungen Arnica geholfen hat, jedoch einschiessende Nervenschmerzen zurückgeblieben sind.

Seelischer und geistiger Zustand

Patient ist traurig.

Beschwerden infolge von

  • Erschütterung der Wirbelsäule, wie z.B. durch Sturz auf das Steissbein
  • Verletzung von nervenreichen Körperteilen, wie z.B. Fingerspitzen, Zunge, Penis
  • Verletzung durch spitze Gegenstände in nervenreichen Geweben: Nägel, Nadeln, Splitter
  • Schock, Schreck

Organe / Körperregionen

Gehirn, Rückenmark, Periphere Nerven, Steissbein, Rektum (Hämorrhoiden)

Wichtige Symptome

  • Unerträglich heftig schiessende Schmerzen entlang der Nerven, plötzlich auftretend (Arnica: Schmerz bleibt am Ort)
  • Kribbeln, Brennen, Taubheit
  • Schwäche und Zittern in den Gliedern
  • Sehr empfindlich auf Berührung
  • Geht aufrecht und steif in der Wirbelsäule (Arnica: gebeugte Haltung)

Wichtige Frage / Beobachtung

Bleiben die Schmerzen am Ort? Antwort: Nein, sie schiessen dem Nerv entlang.

Modalitäten

Verschlimmerung:

  • Bewegung
  • Berührung
  • Druck
  • in der Nacht
  • Beugen
  • Kälte
  • Wetterwechsel

Besserung:

  • ruhiges Liegen
  • Strecken (Kopf hinten in den Nacken legen)

zurück