Chamomilla

Echte Kamille

Chamomilla die Nervensäge.

Seelischer und geistiger Zustand

Patient ist äusserst gereizt, verdriesslich, ungeduldig. Will niemanden um sich haben, Abneigung zu sprechen, will nicht, dass man ihn anspricht oder ansieht. Traurig und weinerlich: unangenehmes Jammern bei Erwachsenen, Geplärre bei Babies! Mit den Gedanken abwesend. Gleichgültigkeit, hysterisch, schnippisch. Kann keine höfliche Antwort geben. Oft angezeigt bei Frauen und Kindern.

Beschwerden infolge von

  • Zahnen
  • Zorn
  • Verlust von Körperwärme in kaltem, windigem Wetter
  • Kaffee, Narkosemittel

Organe / Körperregionen

Nerven, Schleimhäute (Verdauungstrakt), Leber. Linke Seite.

Wichtige Symptome

  • Schmerzen, begleitet von Hitze, Durst, Schweiss, evtl. Ohnmacht
  • Koliken mit viel Wind und stinkendem Durchfall
  • Gereiztheit
  • Schmerzempfindlichkeit
  • Abneigung gegen frische Luft
  • Eine Wange rot, eine Wange blass
  • Schwäche
  • Zunge gelb belegt
  • Grosser Durst, Verlangen nach kaltem Wasser
  • Schwitzen
  • Kind:
    • Ununterbrochenes, zermürbendes Weinen; beruhigt sich erst, wenn es herumgetragen wird
    • Kopf auf die Schulter gelehnt, schaut Mutter nicht an
    • Bei Blickkontakt beginnt das Kind wieder zu weinen

Wichtige Frage / Beobachtung

Der Patient ist gereizt. Die Gereiztheit ist stark spürbar, sie liegt in der Luft => Belladonna, Hepar sulfuris, Nux vomica.

Modalitäten

Verschlimmerung:

  • nachts, abends
  • nach dem Frühstück
  • beim Warmwerden im Bett
  • an der frischen Luft, im Wind
  • Zorn
  • nach unterdrücktem Schweiss
  • vom Aufstossen

Besserung:

  • wenn Getragen <> Belladonna
  • beim Fasten
  • bei warmem, feuchtem Wetter
  • kühle Wickel

zurück