PAK (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe)

Natürlich kommen PAK im Erdöl, in allen möglichen Teeren und in Naturbitumina vor. PAK entsteht überall da, wo organisches Material unter mangelnder Sauerstoffzufuhr erhitzt oder verbrannt wird.

Wichtige PAK-Quellen im Alltag sind: Autoabgase, Tabakrauch, offene Feuer, schlecht eingestellte Heizanlagen, alle geräucherten und gegrillten Lebensmittel (Fleisch, Fisch, Wurst, Räucherkäse u.a.)

PAK sind krebsfördernd bis krebserzeugend: Blasen-, Bronchial-, Lungen-, Magen- und Darmkrebs.

zurück